Warum steht auf unseren Dosen die Bezeichnung Ergänzungsfuttermittel? Muss der Nahrung noch etwas hinzugegeben werden?

Unsere Nahrung ist als Rundumsorglospaket, also als Alleinfuttermittel, zusammengestellt und beinhaltet auf natürliche Weise alle Komponenten, die ein Hund bzw. eine Katze für ein gesundes Leben benötigt. Es braucht nichts mehr hinzugegeben werden.

Die Bezeichnung „Ergänzungsfuttermittel“, die auf unseren Dosen zu finden ist hat einen rechtlichen Hintergrund. Um ein Futter als Alleinfuttermittel deklarieren zu können muss eine garantierte Menge eines gesetzlich festgelegten Vitamincocktails in jeder Dose enthalten sein. Dies bedingt jedoch den Einsatz von künstlich hergestellten und damit genau dosierbaren Vitaminen. Eine künstliche Vitaminisierung hat aber fatale Folgen auf das Immun- und Stoffwechselsystem des Tieres. Eine Überversorgung ist schnell erfolgt.

Das einzige was wir zusetzen ist in den Katzenmenüs das Taurin.

Unsere Menüs bieten ein breites Spektrum an Nährstoffen aller Art und das Tier kann aus der natürlichen Grundlage selbst entscheiden wieviel und wovon es heute etwas benötigt. Regelmäßige Laboranalysen kontrollieren die Nährstoffdichte in unseren Dosen.

Das Ca:P-Verhältnis liegt bei allen Menüs durchschnittlich bei ca. 1,5:1. Damit sind unsere Menüs auch für Welpen/Kitten geeignet. Hier wird nur ein angepasster Fütterungsbedarf notwendig, bei dem wir im speziellen Fall gerne behilflich werden.
Da auch das Calcium in rein organischer Form vorliegt, kann eine Überversorgung nicht entstehen.

0

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen